Digitale Röntgenanlage ermöglicht eine hohe diagnostische Bildqualität bei deutlich reduzierter Patientendosis

Das Institut für Bildgebende Diagnostik und Therapie betreibt am Standort Waldkrankenhaus St. Marien eine digitale Röntgenanlage.

Das Institut für Bildgebende Diagnostik und Therapie betreibt am Standort Waldkrankenhaus St. Marien eine digitale Röntgenanlage.

Als leistungsfähiger Anbieter sehen wir uns in der Verantwortung unseren Patienten und ärztlichen Zuweisern ein Maximum an Qualität zu liefern. Aus dieser Verantwortung heraus setzt das Institut im Bereich der radiologischen Bildgebung die neuste Technologie digitaler Röntgenaufnahmetechnik ein.

Der Röntgenarbeitsplatz ist ausgestattet mit einem hochempfindlichen Strahlungsdetektor, welcher die Strahlung erfasst und die Informationen innerhalb weniger Sekunden in ein diagnostisches Röntgenbild wandelt. Leistungsfähige Software berechnet anschließend jede Röntgenaufnahme individuell und liefert den Radiologen ein Maximum an Bildqualität. Unmittelbar nach Untersuchungsende werden die Röntgenaufnahmen dem jeweiligen Radiologen zur Befundung an hochwertigen Monitoren zur Verfügung gestellt.

Es war schon immer das Ziel der Radiologen im BDT die Strahlenmenge auf das notwendige Minimum zu reduzieren. Mit dem neuen Röntgensystem kann je nach Untersuchungsart die Dosis nochmals um 15-30% reduziert werden, ohne dass die hohe diagnostische Bildqualität darunter leidet.

Ein weiterer Vorteil des neuen Systems, welcher wesentlich zum Patientenkomfort beiträgt, liegt in der Ergonomie des Röntgensystems. Für unsere Mitarbeiter ist die Handhabung einfacher geworden. Sie müssen die Patienten beispielsweise nicht mehr heben oder drehen, sondern können sie einfach im Sitzen untersuchen. Das ist bei Patienten, die in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind, von großem Vorteil. Selbst wenn sie im Rollstuhl in die Praxis kommen, können wir die Patienten mit dem U-Arm-System ohne große Schwierigkeiten untersuchen. Aufnahmen der Lunge, sowie Untersuchungen mit orthopädischen Fragestellungen, von großen über kleine Gelenke, Ganz-Wirbelsäulen- und Ganz-Beinaufnahmen sind leicht anzufertigen.

Ein System mit Vorteilen für jeden. Weniger Dosisbelastung und einfachere und schnellere Untersuchungen für unsere Patienten. Mehr Zeit für unsere Patienten wegen einfacher Handhabung. Hohe diagnostische Bildqualität zur schnellen und sicheren Diagnosestellung.

Ärzte, Mitarbeiter aber auch unsere Geräte unterliegen einer ständigen Qualitätskontrolle. Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfungen nehmen wir an einer Fülle zusätzlicher freiwilliger Maßnahmen teil. Informieren Sie sich unter den jeweiligen Menüpunkten.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner