Muskelfaserriss

Beschreibung

Ein Muskelfaserriss tritt meistens in überanspruchten oder vorgeschädigten Muskelpartien auf, z. B. als Sportverletzung oder aufgrund rheumatischer Grunderkrankungen.

Hier unterscheidet man Teil von Totalrupturen, Risse innerhalb der Muskelfaser, im Vergleich zur kompletten Zerreißung des gesamten Muskelstrangs. Grundsätzlich können alle Muskeln des menschlichen Körpers betroffen sein, häufige Varianten stellen allerdings Rupturen der Rotatorenmanschette oder der Waden- bzw. Oberschenkelmuskulatur dar.

Symptome

Schmerzen beim akuten Riss! Je nach Lokalisation schmerzhafte Bewegungseinschränkung des betroffenen Muskels.

Diagnostik

  • Anamnese
  • Klinische Untersuchung
  • Ultraschall
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner